BAUER Maschinen GmbH

Die BAUER Gruppe ist der führende Anbieter von Dienstleistungen, Geräten und Produkten für den Spezialtiefbau. Aufgrund der Synergien und der Erfahrung der drei Geschäftsbereiche Bau, Maschinen und Resources ist BAUER Mining Solutions seit vielen Jahren weltweit in großen Bergbau-, Explorations- und Mineninfrastrukturprojekten aktiv.

BAUER Mining Solutions bietet Geräte, Dienstleistungen und Systeme in den folgenden Bereichen an:

  • Onshore-Erkundung
  • Offshore-Erkundung
  • Bulk Sampling
  • Abbausysteme
  • Grundwassermanagement
  • Dichtwände für Deiche und Tailings Ponds
  • Zugangs- und Bewetterungsschächte
  • Mineninfrastruktur

Neben unseren Standardprodukten entwerfen wir gemeinsam mit unseren Kunden neue, maßgeschneiderte Lösungen für spezielle Herausforderungen, basierend auf unseren bewährten Komponenten und Methoden.

BAUER Maschinen GmbH
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Web: www.bauer.de


BDG – Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e.V.

BDG - Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e.V.
Lessenicher Str. 1
53123 Bonn
Web: www.geoberuf.de

Ansprechpartner:
Dr. Peter Müller
Tel.: +49 0228/69 66 01
Mail: muellergeoberuf.LÖSCHEN.de


Beak Consultants GmbH

Beak Consultants GmbH
Am St. Niclas Schacht 13
09599 Freiberg
Tel.: +49 3731/781350
Fax: +49 3731/781352
Web: www.beak.dewww.advangeo.com

Ansprechpartner:
Dr. Andreas Barth
Geschäftsführer


Becorit GmbH

Futter- und Reibwerkstoffe für Treibscheiben, Seilscheiben und industrielle Anwendungen

Futterwerkstoffe der BECORIT GmbH sichern die Traktion Ihrer Anwendung und verlängern zusätzlich die Lebensdauer Ihrer Seile. Mit über 90 Jahren Erfahrung sind wir heute einer der renommiertesten Hersteller von Reibmaterialien. Dank der zuverlässigen Qualität werden unsere Produkte von Anwendern und Seilherstellern gleichermaßen empfohlen.

Unsere hochwertigen Reibwerkstoffe für industrielle Anwendungen werden weltweit eingesetzt und sichern so den Erfolg unserer Kunden.

BECORIT GmbH ist entsprechend ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, ISO 50001:2011 und IRIS:2019 zertifiziert.

Becorit GmbH    
Rumplerstraße 6-10
45659 Recklinghausen 

Web: www.becorit.de


Bochumer Eisenhütte GmbH & Co.KG

Bochumer Eisenhütte GmbH & Co.KG
Klosterstraße 46
44787 Bochum
Web: www.be-th.de

Ansprechpartner:
Andreas Giese
- Vertrieb -
Tel.:  0049 234 9118-190
Mobil: 0049 152 2882 7190
Fax: 0049 234 9118 - 106
Mail: Andreas.Giesebe-th.LÖSCHEN.de 


BsS Bergsicherung Sachsen GmbH

BsS Bergsicherung Sachsen GmbH
Fundgrube Anna und Schindler Nr. 4
08289 Schneeberg
Tel.: +49 3772/28485
Fax: +49 3772/395783
Mail: infobss-bergsicherung-sachsen.LÖSCHEN.de
Web: www.bergsicherung-sachsen.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Tobias Steinert
Geschäftsführer


CFT GmbH Compact Filter Technic

CFT GmbH Compact Filter Technic
Beisenstraße 39-41
45964 Gladbeck
Tel.: +49 2043/4811-0
Fax: +49 2043/4811-900
Web: www.cft-gmbh.de
Mail: mailcft-gmbh.LÖSCHEN.de 

Ansprechpartnerin:
Corinna Both
Tel.: +49 2043/4811-954
Mail: corinna.bothcft-gmbh.LÖSCHEN.de


DMT - Expertise in Bergwerkserschließung

Expertise in Bergwerkserschließung: DMT hat umfangreiche Erfahrungen für die Planung und das Management von notwendigen Infrastrukturen zur Erschließung von neuen Bergwerken und Brachflächen.

  • Baugrunderkundung und -gutachten
  • Planung der temporären und endgültigen Infrastruktur
  • Schacht- und Rampenausbau und Grundwassermanagement: Gefrieren, Verpressen, Entwässerung
  • Endgültige Fördersysteme: Fördermaschinen, Skips, Fördergerüst

DMT GmbH & Co. KG
Am TÜV 1
45307 Essen
Web:  www.dmt-group.com

Ansprechpartner:
Diego Sancho Calderon
Tel.: 0201/172-1045
Mail: Diego.SanchoCalderon@dmt-group.com


Deutsche Rohstoffagentur (DERA)

in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Die DERA ist das rohstoffwirtschaftliche Kompetenzzentrum und die zentrale Informations- und Beratungsplattform zu mineralischen und Energierohstoffen für die deutsche Wirtschaft.
Wir analysieren und bewerten kontinuierlich die internationalen Rohstoffmärkte und zeigen Preis- und Lieferrisiken sowie neue Rohstoff(effizienz)potenziale auf. Durch nationale und internationale Kooperationen, insbesondere mit rohstoffreichen Ländern, leisten wir einen wichtigen Beitrag zur sicheren Rohstoffversorgung Deutschlands.

Deutsche Rohstoffagentur (DERA)
in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
Wilhelmstraße 25 - 30
13593 Berlin-Spandau
Mail: derabgr.LÖSCHEN.de  
Web: www.dera.bund.de

Ansprechpartner:
Dr. Sven-Uwe Schulz
Tel.: +49 (0)30 36993 226
Fax: +49 (0)30 36993 100


DMT GmbH & Co. KG - EU-Projekt “MaMMa”

EU-Projekt “MaMMa” - Maintained Mine & Machine

Das Projekt erstellt ein Softwaresystem zur Verbesserung der Instandhaltung für das gesamte Bergwerk. Dazu werden Maschinen- und Infrastrukturdaten aus bestehenden Systemen gesammelt, analysiert und die Minen- und Maschinenzustände übersichtlich dargestellt. Dieses neue Produkt wird zu verlängerten Wartungsintervallen und einer höheren Verfügbarkeit führen. Abhängigkeiten werden aufgezeigt und können zur Verbesserung der Produktion genutzt werden.

Das EIT RM Projekt MaMMa läuft vom 1.1.2018 bis 31.03.2021 mit einem Budget von 1,8 MEuro. Den Kern des Projektes bilden 10 Partner aus Europa.

DMT GmbH & Co. KG
Am TÜV 1
45307 Essen
Web: www.mamma-project.eu

Ansprechpartner:
Norbert Gomolla
Industrial Engineering
Tel.: +49 201/172-1150
Fax: +49 201/172-1942
Mail: infomamma-project.LÖSCHEN.eu


EFG – EUROPEAN FEDERATION OF GEOLOGISTS

EFG – EUROPEAN FEDERATION OF GEOLOGISTS
Rue Jenner 13
1000 Bruxelles
Belgien
Web: www.eurogeologists.eu

Ansprechpartner:
Dr. Michael Neumann (Vize-Präsident)
Anita Stein (Communication Manager)
Mail: neumann@geoberuf.de; anita.stein@eurogeologists.eu


German Mining Network

Das German Mining Network besteht (GMN) aus sechs Kompetenzzentren für Bergbau und Rohstoffe der Auslandshandelskammern (AHKs) in Australien, Brasilien, Chile, Kanada, Peru und im Südlichen Afrika, der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) sowie Germany Trade and Invest (GTAI) und wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Das GMN bildet mit seiner Struktur eine Plattform um deutsche Unternehmen bei der nachhaltigen Versorgung mit Rohstoffen und deutschen Exportgeschäften zu unterstützen.

Ansprechpartnerin:
Lena Odebrecht
Tel.: +1 (416)598-7092
Fax: +1 (416)598-1840
Mail: lena.odebrechtgermanchamber.LÖSCHEN.ca
Web: www.germanmining.net


Korfmann Lufttechnik GmbH

Korfmann Lufttechnik GmbH
Hörder Str. 286
58454 Witten
Tel.: +49 2302/1702-0
Fax: +49 2302/1702-153
Mail: infokorfmann.LÖSCHEN.com
Web: http://www.korfmann.com  

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. (FH) Jens Kegenhoff
Tel.: +49 2302/1702-0
Mail: infokorfmann.LÖSCHEN.com


K-UTEC AG Salt Technologies

K-UTEC AG Salt Technologies
Am Petersenschacht 7
99706 Sondershausen
Web: www.k-utec.de

Ansprechpartner:
Eur.Geol. Dipl.-Geophys. Thomas Schicht
Abteilungsleiter Geophysik
Leiter Erkundungsgeophysik
Tel.: 0049 3632/610187
Fax: 0049 3632/610105
Mail: Thomas.Schicht@k-utec.de   


Montanuniversität Leoben

Montanuniversität Leoben
Resources Innovation Center Leoben
Franz Josef Strasse 18
8700 Leoben
Österreich
Web: www.ric-leoben.at

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Hanno Bertignoll
Project Manager
Tel.: +43 3842 402 7615
Mail: hanno.bertignollunileoben.ac.LÖSCHEN.at 


NEXT - New Exploration Technologies

Das Projekt NEXT - New Exploration Technologies - soll neue Möglichkeiten der nachhaltigen und sozialverträglichen Rohstofferschließung in Europa erschaffen. NEXT wird unser Verständnis über Mineralsysteme erweitern und neuartige sensitive Erkundungstechniken entwickeln. Durch die Integration von Industrie, Wissenschaft und Forschungseinrichtungen mit Expertise und Kompetenz in der Exploration und 3D-Modellierung ist es unser Ziel, innovative Geräte und Methoden zu entwickeln, die speziell darauf abzielen, die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Explorationsindustrie zu steigern.

Das Horizon 2020 Forschungsprojekt NEXT läuft vom 01.05.2018 bis 30.04.2021 mit einem Gesamtbudget von 6,9 Mio. Euro und 16 Partnern aus 6 EU-Ländern.

DMT GmbH & Co. KG
Am TÜV 1
45307 Essen
Deutschland
Web: www.new-exploration.tech   

Ansprechpartner:
Torsten Gorka
Tel.: +49 201 172-1027 
Mail: infonew-exploration.LÖSCHEN.tech

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


NYROSTEN Korrosionsschutzmittel GmbH + Co.

Drahtseilkonservierung 

Bereits 1906 wurde NYROSTEN als “Koepeseillack” erfolgreich für die Drahtseilkonservierung im deutschen Steinkohlenbergbau eingesetzt und seine schützende Wirkung dokumentiert.
Unsere Produkte werden allen Anfor­derungen – auch unter extremsten klima­tischen Bedingungen – wie z.B. im Tage­bau oder im Steinkohlenbergbau gerecht. 

NYROSTEN Korrosionsschutzmittel GmbH + Co.
Marktweg 71
47608 Geldern

Web: www.nyrosten.de


RohstoffWissen

RohstoffWissen
Lessenicher Straße 1
53123 Bonn
Web: www.rohstoffwissen.org

Ansprechpartner:
Dr. Hans-Jürgen Weyer (Vorsitzender)
Tel.: +49 228/69 66 02
Mail: hans-juergen.weyerrohstoffwissen.LÖSCHEN.org


RWTH Aachen University

Institute of Mineral Resources Engineering /
RWTH Aachen

Getreu dem Motto „Knowledge to Resource the Future“ bildet das Institute of Mineral Resources Engineering (RWTH Aachen) Rohstoffingenieure aus und beteiligt sich an inter- und multidisziplinärer Forschung auf nationaler und internationaler Ebene. Durch kreative Lösungen begegnet das MRE so in Forschung und Lehre den komplexen Zusammenhängen einer nachhaltigen Rohstoffversorgung.

MRE – Institute of Mineral Resources Engineering
RWTH Aachen University
Wüllnerstr. 2
52062 Aachen
Mail: mrerwth-aachen.LÖSCHEN.de

Ansprechpartnerin:
Iris Schümmer M.A.
Tel.: +49 241/80 97976
Mail: Schuemmermre.rwth-aachen.LÖSCHEN.de  


SCHACHTBAU NORDHAUSEN GmbH

Mit über 120 Jahren Firmengeschichte ist die SCHACHTBAU NORDHAUSEN GmbH heute national wie international einer der führenden Anbieter von Spezialdienstleistungen, Maschinen und Produkten rund um den Versorgungs-, Entsorgungs- und Endlagerbergbau. Als Tochterfirma der BAUER Gruppe konzentriert sich die Geschäftstätigkeit der SCHACHTBAU NORDHAUSEN GmbH vollumfänglich auf zukunftsorientierte Marktsegmente mit hohen, konzernübergreifenden Synergiepotentialen.

Das Nordhäuser Traditionsunternehmen zeichnet sich dabei in hohem Maße durch das kundenorientierte Ineinandergreifen verschiedener, sich ergänzender Geschäftsbereiche aus und positioniert sich zunehmend als innovativer und hoch spezialisierter Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für anspruchsvolle Speziallösungen in allen Bergbauzweigen.

Mehr unter www.schachtbau.de.

SCHACHTBAU NORDHAUSEN GmbH
Industrieweg 2a
99734 Nordhausen
Web: www.schachtbau.de      


SightPower Inc.

SightPower Inc.
3049 Apple Hill DR
Ottawa, ON, 
Canada, K1T 3Y8
Web: www.sight-power.com

Contact Person:
Dr. Borys Vorobyov
Chairman Of The Board
Mobile: +1-613-793-5010
Fax:    +1-613-739-1024   
Mail: borys.vorobyovsight-power.LÖSCHEN.com


SMT Scharf GmbH

Wir sind der innovative Lösungsanbieter schienengebundener Transportsysteme und gummibereifter Fahrzeuge für den Berg- und Tunnelbau mit umfassendem Know-how, weltweiter Präsenz und leistungsstarken Produkten. Unsere Kompetenz als zuverlässiger Partner unserer Kunden begründet unseren guten Ruf. 

SMT Scharf GmbH
Römerstraße 104
59075 Hamm
Tel.: 0049 2381 96001
Mail: infosmtscharf.LÖSCHEN.com
Web: www.smtscharf.com


TU Bergakademie Freiberg

TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau
Gustav-Zeuner-Straße 12
09599 Freiberg
Web: www.tu-freiberg.de

Ansprechpartner:
Institut für Bergbau und Spezialtiefbau:
Prof. Dr.-Ing. Helmut Mischo
Tel.: +49 3731/39-2044
Mail: Helmut.Mischomabb.tu-freiberg.LÖSCHEN.de

Institut für Markscheidewesen und Geodäsie:
Prof. Dr.-Ing. Jörg Benndorf
Tel.: +49 3731/39-2612
Mail: Joerg.Benndorfmabb.tu-freiberg.LÖSCHEN.de

Institut für Geophysik und Geoinformatik:
Prof. Dr. Stefan Buske
Tel.: +49 3731/39-2728
Mail: buskegeophysik.tu-freiberg.LÖSCHEN.de


Cluster Energietechnik c/o Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Cluster Energietechnik c/o Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Babelsberger Straße
2114473 Potsdam
Web: www.energietechnik-bb.de

Ansprechpartner:
Klaus Henschke
Clustermanager Cluster Energietechnik
Tel.: +49 331/730 61 217
Mail: klaus.henschkewfbb.LÖSCHEN.de